• Lisa

Auf der Suche nach der richtigen Ausbildung

Mit der Suche nach der richtigen Ausbildung für mich, habe ich mir lange Zeit gelassen. Ich habe mich durch Google gewühlt und mir alle Ausbildungsstätten für Hundefriseure in Österreich herausgesucht. Ich habe die Suche absichtlich auf ganz Österreich ausgeweitet da schnell klar war, dass es in Klagenfurt und Umgebung nichts bzw. nicht das Passende für mich gibt.

Alle Ausbildungsstätten habe ich mir aufgeschrieben, die Preise und die Rahmenbedingungen notiert und mit Pro und Contra abgewogen. Dadurch sind schon ein paar Optionen ausgeschieden.

Eine Hand voll Ausbildungsstätten sind dann über geblieben. Per Telefon und Mail habe ich die ersten Kontakte aufgenommen, habe versucht schon am Telefon ein bisschen vor zu fühlen. Ich habe auch überall nach einem Schnuppertag gefragt, dieser war mir einfach wichtig um einen richtigen Eindruck vom Salonalltag und auch von den Ausbildnern zu bekommen. Natürlich wollte ich an diesem Schnuppertag auch herausfinden, wie der Umgang mit den Hunden im Salonalltag ist.

Leider ist es zwei Mal passiert, dass ich auf E-Mails und Anrufe keine Antwort oder Rückmeldung erhalten habe. Bei diesen beiden Salons habe ich es dann aufgegeben, wer sich bei seinen Kunden nicht zurückmelden oder auf E-Mails antworten kann, erscheint mir nicht seriös.

Die passende Ausbildung für mich

Schlussendlich habe ich mich für die Ausbildung bei Markus in der Doggerie Wien entscheiden. Ich durfte bei Markus einen Schnuppertag absolvieren und konnte mir an diesem Tag schon ein Bild über die Ausbildung verschaffen. Schnell war für mich klar, dass in der Doggerie für mich alles stimmt, angefangen von dem Zwischenmenschlichen Kontakt mit Markus und seinem gesamten Team. Die Ausbildung dauert 4 Wochen und ist hauptsächlich auf Praxisunterricht ausgelegt. Man steht ab dem ersten Tag mit im Salon und bekommt den ganz normalen Alltag mit. Die Behandlung, die natürlich immer individuell auf den Hund abgestimmt ist, wird immer genau erklärt und man darf bzw. soll auch zwischendurch immer Fragen stellen ☺ Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer Prüfung, die von einer Tierärztin, einer Hundetrainerin und Markus selbst abgenommen wird.

Falls du noch Fragen zur Ausbildung hast, oder vielleicht selber gerade vor der Entscheidung stehst eine Ausbildung machen zu wollen, kannst du dich jederzeit gerne an mich wenden.

Doggerie

65 Ansichten